RBB - Mauerfall

www.berlin-mauer.de

Zum 25. Jubiläum des Mauerfalls wollte der Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) ein Projekt realisieren, das die Geschichte der Teilung Berlins und der unterschiedlichen Lebensrealitäten in Ost und West erzählen sollte. Den Ausgangspunkt für die Webseite „Die Berliner Mauer” bildete das reichlich vorhandene Videomaterial im Archiv des RBB. Dieses Material sollte einer breiten Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden. Es wurde dabei auf eine mobile Version Wert gelegt, damit auch junge Menschen und Touristen vor Ort sich mit der Teilung der Stadt beschäftigen können.

Unser Pitch-Konzept basierte auf der Idee eines interaktiven Zeitstrahls mit Parallax-Effekt. Da der RBB nur über Filmmaterial verfügte, „extrahierten” wir die Bilder aus dem bestehenden Videomaterial von 1961 bis 1990. In einem aufwendigen Prozess wurde das historische Filmmaterial gesichtet und die Bilder freigestellt. Mit diesen Video-EInzelbildern gelang der räumliche Effekt den wir uns vorgestellt hatten.

Die Geschichte Berlins vor Ort erkunden

Die größte konzeptionelle Leistung war die Aufbereitung des Originalmaterials für den mobilen Usecase. Das Ausgangsmaterial musste in viele kurze Videoepisoden zerteilt werden, um lange Ladezeiten auf dem Mobilgerät vor Ort zu vermeiden. Wir setzten das Interface als responsives Design um. Wichtig war uns, dass man schnell zwischen der Karten- und der Zeitstrahl-Anwendung umschalten konnte. Filter und andere Funktionalitäten lagerten wir auf Smartphones in einen Off-Canvas Menü aus.

Die Anwendung basiert auf dem Open-Source-Framework Django. Die Programmierung erfolgte mittels Python, HTLM5, CSS3 und JavaScript sowie der Geolocation-API.

Wo die Mauer stand

Auf der Website kann man sehen, wo die Mauer zwischen dem Ost- und Westteil der Stadt verlaufen ist. Im Stadtbild sind die Spuren der Teilung an den meisten Stellen vollkommen verschwunden.

Am 8. November 2013, dem Jahrestag des Mauerfalls, wurde über das Projekt „Die Berliner Mauer” sogar in der 20 Uhr Tagesschau berichtet. Anfang 2015 gewann das Projekt den Annual Multimedia Award für die beste Website.

Weitere Projekte

Webkonzept

Ein schlüssiges Konzept ist für eine Website extrem wichtig. Hier ein Paar Tipps was man dabei beachten sollte.

WWF Living Planet Report

Der WWF gibt alle zwei Jahre den Living Planet Report heraus. Moccu entwickelte mehrere digitale Produkte, um die Verbreitung des Reports zu fördern.

IF Design im mobilen Zeitalter

Der Workshop richtet sich an Gestalter, die Erfahrung mit Print Layout haben und sich in der Gestaltung von Interface Design verbessern wollen.

Top